Suchmaschinenoptimierung SEO – Ein Überblick

Suchmaschinenoptimierung SEO – Ein Überblick

Suchmaschinenoptimierung kurz: SEO, ist ein recht komplexes Thema. Die Suchmaschinen ermitteln anhand verschiedenster Kriterien ein Ranking, nach welchem sie die einzelnen Webseiten einstufen und in ihren Ergebnislisten positionieren und anzeigen. In Zeiten stetig steigender Anzahl an Webseiten wird es immer aufwendiger Webseiten nach relevanten Themen zu filtern un zu bewerten.

Allein Google bezieht hier bis zu 200 Kriterien in seine Bewertung ein. Hinzu kommt, dass der jeweilige Alghoritmus, nach welchem die Bewertung sattfindet, einem dauerndem Wandel unterliegt.
Welche genauen Kriterien und Alghoritmen in die Bewertung einfließen ist ein wohl gehütetes Geheimnis von Google und co. Es gibt jedoch einige Punkte, welche trotz allem immer von hoher Gewichtung sind.

Keywords – Der Schlüssel im SEO
Keywords sind ein grundlegender Baustein zur Suchmaschinenoptimierung. Über Keywords, welcher der suchende in den Suchmaschinen eingibt, werden ihre Seiten gelistet.

Es ist daher wichtig, die für die jeweilige Seite wichtigen Keywords zu finden und Inhalte auf diese zu optimieren. Das heißt nicht, dass das jeweilige Keyword unzählige male auf der Seite stehen sollte (Keywordspamming), sondern dass der jeweilige Text und die Meta-Angaben in einem ausgewogenen Verhältnis das jeweilige Keyword enthalten sollten.

Doch wie finde ich die für meine Webseite relevanten Keywords?
Es gibt viele Quellen, zur Analyse der für mich wichtigen Keywords.

 

Frage-Antwort
Einige Quellen sind zbsp:

  • Google-Webmaster-Tools
  • Google-Analytics
  • Google-Keyword-Planer
  • SISTRIX
  • XOVI
Inhalt und Texte mit Mehrwert
Was wäre die Webseite ohne Text?
Der Text ist der wichtigste Baustein, ohne den es keine Webseite gäbe.

Spätestens seit dem Humingbird-Update von Google im September 2013, sollte klar sein… Content ist wieder King.

Im Bezug auf Suchmaschinenoptimierung lautet die Devise, themenrelevant er Text. Das heißt, dass Thema des Webseite, textlicher Inhalt und Keywords aufeinander abgestimmt sein sollten. Zudem sollten es mindestens 250 Zeichen je Inhaltsseite geben, da Texte mit weniger Zeichen von den Suchmaschinen eher als unrelevant eingestuft werden.

Inhalte sollten einen Mehrwert bieten und sich deutlich von anderen abgrenzen. Copy-n-Paste Texte werden nnur kurzen Erfolg bringen, da diese als Duplicate-Content abgestraft werden auf ihren Seiten.

Seitenaufbau und -struktur, lesbare URL’s
Suchmaschinen bewegen sich ähnlich wie ein realer Besucher auf der Seite. Die Seiten und Linkstruktur, sollte daher einfach, übersichtlich und logisch aufgebaut sein.
Die einzelnen Unterseiten sollten leicht erreichbar sein und maximal aus 3 Ebene bestehen.

Frage-Antwort
www.DOMAIN.de
www.DOMAIN.de/Ebene2/
www.DOMAIN.de/Ebene2/Ebene3/

Dabei sollten ‚sprechende‘ URL’s eingesetzt werden.
URL’s im Format www.DOMAIN.de/index.php?usw=1&usw2=2 sind nach Möglichkeit zu vermeiden.

Performance und Ladezeit der Webseite
Dank heutigen schnellen Internetverbindungen ist die ein gern vernachlässigtes Thema, bei der Erstellung und Pflege der eigene Webseite. Jedoch wird dieses Kriterium auch als eines der wichtigsten bei den Suchmaschinen angesehen. Je schneller die Seite desto besser!

Die Ladezeit setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen.
Um die wichtigsten zu nennen:

 

Frage-Antwort
Antwortzeit (Request-Time) des Webservers:
Wie lange der Webserver benötigt, um erste Daten zu senden.

Anzahl der Request’s:
Wieviele Zugriffe beim Laden bzw Rendern einer Seite finden dabei auf externe bzw interne Server statt.

Zeitpunkt und Reihenfolge der Request’s:
Wann und wie werden einzelne Dateien geladen

Bildgrößen:
Wie groß sind einzelne Grafiken, welche geladen werden.

Quellcode-Größe:
Wie groß ist der gesamt zu ladende Quelltext.

Quellcode-Fehler:
Menge an Fehlern im Quellcode

Backlinks – nicht jeder ist gut für meine Seite
Backlinks sind Links von anderen Webseiten, welche auf die eigenen Verweisen. Je mehr Backlinks existieren, desto relevanter stufen Suchmaschinen die eigene Seite ein.

Allerdings wurde auch hier mit dem Penguin-Update von Google ein Filter eingeführt, der diese Backlinks in ‚gute‘ und ‚schlechte‘ teilt, um Linkspamming zu unterbinden und zu bestrafen.

Schlusswort – Alles nur ein kurzer Abriss
Die hier aufgeführten Punkte sind allesamt nur in einem kurzen Abriss erklärt und es gibt auch wehsentlich mehr Parameter, welche bei der Suchmaschinenoptimierung von entscheidender Bedeutung sind.

Wenn die hier aufgeführten Punkte jedoch, beachtet und umgesetzt werden hat man bereits eine gut Ausgangsbasis, um im Ranking der vorderen Positionen mit dabei zu sein.

Antworten


*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>